· 

Eine Webseite die verkauft

die antwort IST GANZ EINFACH ...

Dein Angebot ist nicht spannend genug oder wird nicht verstanden!

 

Wenn Du ein Ladenlokal hast, wo die Menschen reinkommen, rumstöbern und wieder gehen ohne auch nur mit dem Verkaufspersonal gesprochen zu haben, dann würde Dir das auffallen.

 

Wenn Dein "Laden" aber Deine Webseite ist, fällt es Dir dann auch auf, wenn Menschen nur reinschauen und sofort wieder verschwinden? 

Studierst Du regelmässig Deine Besucherstatistiken?

Gehen wir mal davon aus, dass Du das tust...

 

Wusstest Du, dass Besucher*innen auf Deiner Webseite unbewusst diese  3 Fragen stellen:

 

 

 

1. Bin ich hier richtig? 

 

 

 

Alle Besucher*innen, die nicht sofort verstehen, worum es jetzt auf dieser Webseite geht oder was sie bekommen, werden schnell wieder weg sein.

 

 

 

→ Schreibe also eine aussagekräftige und Nutzen-geladene Headline, um Besucher*innen sofort in den Bann deiner Seite zu ziehen.

 

 

 

2. Ist dieser Anbieter/Dienstleister vertrauenswürdig?

 

 

 

Wenn Besucher*innen Dich nicht für Vertrauenswürdig hält, dann werden sie Deinen folgenden Worten auch keinen Glauben schenken.

 

 

 

→ Nutze also Trust-Elemente auf deiner Webseite, die schon beim Laden der Seite sichtbar sind. Trust-Elemente können sein:

 

 

 

·  Logos von Magazinen, in denen du oder dein Angebot publiziert worden ist.

 

·  Auszeichnungen.

 

·  Testimonials 

 

·  Garantie-Siegel. 

 

 

 

3. Versteht dieser Anbieter/Dienstleister mein Problem/Wunsch?

 

 

 

Indem Du Besucher*innen klarmachst, dass Du ihr Problem oder ihren Wunsch verstehst, werden sie bereit sein eine weitere Handlung auszuführen.

 

 

 

→ Auch hier ist die Headline deiner Seite der Schlüsselpunkt. Sie muss auf eine Frage deines Kunden antworten: Wie verbessert das mein Leben?

Und dabei entweder erklären, wie du Besucher*innen hilfst Schmerzen zu vermeiden oder Freude zu erlangen, also ein Ziel zu erreichen.

 

 

 

4. Was muss ich tun?

 

 

 

Nun musst Du den Besucher*innen nur noch sagen was zu tun ist (z.B. auf einen Button klicken, der zu einer Verkaufsseite führt oder ein Telefonat vereinbart).

 

 

 

→ Orientierung ist einer der wichtigsten Conversion-Treiber. Wenn ein Besucher deiner Webseite nicht versteht, was er machen soll, verlierst du ihn. Und so verlierst du die Chance einen neuen Kunden zu gewinnen.

 

 

 

Optimiere also gleich, wenn Du diese Zeilen gelesen hast, Deine Homepage und schau zu, wie Du sofort mehr Kunden gewinnen wirst.

 

Was kannst Du sonst nocht tun, damit die Besucher*innen nicht mit "klick und weg" reagieren?

 

Wenn Du dieser Fragen auf den Grund gehen willst, dann lade Dir mein neues Coaching Skript herunter und studiere meine Ausführungen dazu. Du kannst es direkt herunterladen ohne eine Email Adresse zu hinterlassen :-)

Klicke einfach auf diesen Link:

 

https://www.silviatschumper.com/coaching/1-1-mentoring/

 

Viel Erfolg!